Zum Inhalt springen

Informationen zur Region

Viersen liegt am linken Mittelrhein und gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf. Die Städte Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach und Venlo (NL) sind nicht weit entfernt.

Allgemeines

Irmagardiskapelle in Süchteln
Bild-Großansicht

Die Stadt Viersen liegt an der linken Rheinseite im Westen Nordrhein-Westfalens. Sie hat 74.952 Einwohner (Stand 2012) auf einer Fläche von 91.08 km2 und gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf. Die Stadt Viersen ist der Sitz des Kreises Viersen.

Der Ortsteil Süchteln, in dem sich auch die LVR-Klinik für Orthopädie Viersen befindet, hat eine lange Geschichte. Süchteln besitzt seit dem Jahr 1405 Stadtrechte. Zum Ende des 19. Jahrhunderts war die Stadt Süchteln in ihrer Blütezeit. Durch die Industrielle Revolution, welche sich auch in den Nachbarstädten bemerkbar machte, entstand eine florierende Webindustrie, welche mit Unterbrechungen bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts in der Region beheimatet war.

Heutzutage ist Süchteln vor allem bekannt durch die LVR-Kliniken Viersen, welche sich aus der psychiatrischen und orthopädischen Klinik zusammensetzt. Aber auch durch diverse Kulturveranstaltungen, wie beispielsweise der Irmgardisoktav, welche jedes Jahr im Herbst zu Ehren der heiligen Irmgardis an der Irmgardis-Kapelle auf den Süchtelner Höhen gefeiert wird. Parallel findet ein Stadtfest statt, welches regelmäßig viele Besucherinnen und Besucher anlockt.

Jüngere Generationen aus ganz Deutschland werden jährlich am letzten Juliwochenende von dem Rockfestival „Eier mit Speck“ angezogen. Aber auch Billard und Jazzfreunden wird jährlich etwas geboten. In der Festhalle, dem historischen Veranstaltungshaus der Stadt, findet jährlich ein internationales Jazzfestival und die Billardweltmeisterschaft statt. Darüberhinaus wird ein ständig wechselndes Kulturprogramm angeboten.

Karneval hat in Viersen und Umgebung eine großeTradition. Einer der größten Karnevalsumzüge der Region findet in Dülken am Rosenmontag statt. In diesem Zusammenhang darf die Dülkener Narrenakademie nicht unerwähnt bleiben.

Viersen und seine Umgebung ist von viel Natur umgeben. Besonders auf den Süchtelner Höhen und auf dem Klinikgelände befinden sich große Waldgebiete. Ideal für den Erholungssuchenden. Wer kein Glück hat Tiere im Wald betrachten zu dürfen, kann im Süchtelner Wildgehege diesem Spaß etwas nachhelfen. Aber auch für Waghalsige wird etwas geboten. Auf den Süchtelner Höhen befindet sich ein groß angelegter Kletterpark, in dem man auf bis zu 15 Metern Höhe seine Angst überwinden kann.

Viersen ist eine sehr vielfältige und naturreiche Stadt, mit einer interessanten Vergangenheit und vielen kulturellen Aktivitäten.