Zum Inhalt springen

Ausbildung

Ein Beruf mit Zukunft

In den Pflegeberufen arbeiten Sie an, mit und für den Menschen, aber auch anspruchsvolle technische und administrative Aufgaben gehören zum Berufsfeld der Gesundheits- und Krankenpflege.

Das Ausbildungskonzept der Schule fördert die Eigenverantwortung und das Engagement der Schülerinnen und Schüle.

Ich habe mich für die Ausbildung entschieden, weil sie mir nicht nur fachliche, sondern auch soziale Kompetenz vermittelt

David Kuhn

Arbeitszeiten

  • die tariflich festgelegte wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden
  • Schüler und Schülerinnen arbeiten in der fünf Tage-Woche
  • in der Regel arbeiten die Auszubildenden alle 14 Tage am Wochenende, sowie gelegentlich an Wochenfeiertagen
  • die Arbeit erfolgt in verschiedenen Schichten (z.B. Früh- oder Spätdienst), ab der 2. Hälfte der Ausbildung sind zudem 80 Nachtdienststunden vorgesehen

Urlaub

Der tariflich vereinbarte Urlaub beträgt zur Zeit 29 Tage in der Fünf-Tage-Woche. Während der gesamten Ausbildung sind die Urlaubszeiten vorgegeben.

... weil hier auch Ältere die Möglichkeit bekommen, die Ausbildung zu machen.

Marko Hennen

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist im Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes (TVÖD) festgelegt und beträgt zurzeit (03.2015) brutto:

  • Ausbildungsjahr: 1040,69 €
  • Ausbildungsjahr: 1102,07 €
  • Ausbildungsjahr: 1203,38 €

Möchten Sie sich bewerben?

Hier erfahren Sie mehr über die benötigten Vorrausetzungen, den Ablauf, die benötigten Unterlagen...

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an die Schulleitung:

Foto: Sabine Dittrich-Tilschner
Bild-Großansicht
Sabine Dittrich-Tilschner, Schulleiterin

Sabine Dittrich-Tilschner
Schule für Gesundheits-und Krankenpflege
Johannisstr. 70
41749 Viersen

Telefon: +49 (0)2162 96-4020
E-Mail: Sabine.Dittrich-Tilschner@lvr.de