Zum Inhalt springen

Ambulantes Operieren

Nach bestimmten operativen Eingriffen ist heute ein stationärer Krankenhausaufenthalt oftmals nicht mehr erforderlich. Die Patienten können nach einer ambulanten Operation und einer kurzen Beobachtungsphase in die häusliche Betreuung entlassen werden.

Ambulanz OP-Team bei der Arbeit
Bild-Großansicht
Ambulantes operieren

In einem speziellen Bereich für ambulantes Operieren werden diese Eingriffe durchgeführt. Dort finden Sie einen ansprechenden Wartebereich, einen eigenen OP-Vorbereitungsraum, einen Aufwachraum und einen Operationssaal mit separater Klimaversorgung. Der Bereich des ambulanten Operierens ist vom stationären Bereich vollständig getrennt. Dennoch steht bei Bedarf die gesamte Einrichtung des Krankenhauses zur Verfügung.

Operationsspektrum

Folgende Eingriffe können wir als ambulante Eingriffe durchführen:

  • Gelenkspiegelungen
  • Handchirurgische Operationen
  • Fußchirurgische Operationen

Patienteninformation

Für den Bereich Ambulantes Operieren finden Sie in unmittelbarer Nähe reservierte Parkplätze. Für die Wartezeit steht Ihren Angehörigen ein moderner Wartebereich, unsere schönen Parkanlagen und unsere Cafeteria mit einer großen Auswahl an Speisen und Getränken bereit.

Anmeldung

Eingangsbereich mit Anmeldung
Bild-Großansicht
Eingangsbereich mit Anmeldung

Ob bei Ihnen eine Ambulante Operation erfolgen kann, stellen unsere Ärzte gemeinsam mit Ihnen bei einer Voruntersuchung in unserer Ambulanz fest.

Bringen Sie bitte zu Ihrer Untersuchung bitte folgendes mit:

  • Die Krankenkassenkarte
  • Eine Überweisung vom Facharzt für Orthopädie, Chirurgie oder vom Kinderarzt
  • Vorhandene Befunde
  • Vorhandene Röntgenbilder

Serviceangebot

Falls Sie nach dem ambulanten Eingriff eine Nacht bei uns verbringen möchten, bieten wir Ihnen eine Übernachtung mit Abendessen und Frühstück zu einem Preis von 60 Euro an. Bei Bedarf ist pflegerische und ärztliche Betreuung natürlich inbegriffen.

Unser Ambulanzpersonal informiert Sie gerne darüber.