Zum Inhalt springen

Schmerzstillen

Schmerzstillen auf Abruf

Der Förderverein der Rheinischen Klinik für Orthopädie hat mit der Bürgerstiftung der Sparkasse Viersen der Klinik vier Schmerzpumpen gespendet. Mit den Geräten können Patienten ihre nach einer Operation auftretenden Schmerzen auf Knopfdruck lindern. Sie erhalten dadurch wieder eine bessere Lebensqualität, da die erlittenen Bewegungs- und Funktionseinschränkungen deutlich gebessert werden.

Das Schmerzmittel wird auf Anforderung durch den Patienten von der Pumpe über einen Venenkatheter verabreicht und wirkt dadurch sehr rasch. Die Wirkstoffmenge ist nach Körpergewicht berechnet, so dass eine Überdosierung ausgeschlossen ist.