Zum Inhalt springen

Rheumatologie

Seit August 2010 befindet sich in Räumlichkeiten der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen die Rheumatologische Praxis Dr. med Slobodan Stojkovic. Er ist in der Klinik für die Rheumatischen Krankheiten zuständig.

Krankheitsbild

Mit Rheuma werden Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat mit fließenden, reißenden und ziehenden Schmerzen bezeichnet, die oft mit einer Einschränkung der Beweglichkeit einhergehen. Rheumatische Beschwerden haben mannigfaltige Ausprägungen, die in internationalen Klassifikationen in bis zu 400 einzelne Erkrankungen unterschieden werden. Sie unterscheiden sich jeweils im Beschwerdebild, im Verlauf und in der Prognose. Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises bedürfen daher einer genauen Diagnose.

Ursachen

Die Ursachen rheumatischer Erkrankungen sind sehr unterschiedlich. Folgende Faktoren kommen in Betracht:

  • autoimmunbedingte entzündlich-rheumatische Erkrankungen, die Gelenk- und Weichteilentzündungen hervorrufen können,
  • verschleißbedingte rheumatische Erkrankungen wie Arthrosen und
  • Stoffwechselstörungen, die mit rheumatischen Beschwerden einhergehen wie Gicht, Osteoporose oder Störungen des Eisenstoffwechsels.

Die Ursachen rheumatischer Erkrankungen sind bei den meisten Formen noch nicht bekannt. In einigen Fällen können jedoch familiäre und geschlechtsspezifische Häufungen festgestellt werden, was auf einen gewissen Einfluss genetischer Komponenten schließen lässt.

Nach oben

Therapie

Wegen der sehr unterschiedlichen Ursachen müssen individuelle Therapien ausgearbeitet werden. Denn der Verlauf einer Erkrankung und das Ansprechen auf eine Therapie können selbst bei gleicher Diagnose von Patient zu Patient stark differieren.

Bei der Therapie kommen je nach Ursache und Ausprägung der Krankheit entzündungshemmende und schmerzstillende Medikamente, physikalische Therapien mit Kälte- oder Wärmenanwendungen und in extremen Fällen auch Operationen mit Gelenkersatz zum Einsatz.

Durch eine frühzeitige Behandlung fortschreitender Gelenkzerstörungen können heute Spätfolgen mit weit reichenden Gelenkschäden oftmals vermieden werden.

Chronische Entzündungen der Gelenke, bei denen die Betroffenen unter Schmerzen, Schwellungen oder Ergüssen der Gelenke leiden und als Spätfolgen Gelenkzerstörung, Fehlstellungen oder Funktionsverlust auftreten können, müssen anders behandelt werden als rheumatische Beschwerden in Folge von Stoffwechselstörungen oder Verschleißerscheinungen. Zudem gibt es zwischen den verschiedenen rheumatischen Erkrankungen fließende Übergänge. Mitunter treten bei nur einem Patienten mehrere sich überlappende Erkrankungen auf.

Nach oben

Interdisplinäres Therapieteam

Aufgrund des komplexen Ursachengeflechts arbeitet in der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen ein interdisziplinäres Team an der Behandlung rheumatischer Erkrankungen. Zum Team gehört ein internistischer Rheumatologe, ein Orthopäde, ein Physiotherapeut und ein Ergotherapeut.

Nach oben

Aufnahme

Die Praxis Dr. Stojkovice mit Sitz in der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen behandelt Kassenpatienten sowie Privatpatienten.

Öffnungszeiten

Sprechstundenzeiten nur nach telefonischer Vereinbarung:

Montag bis Mittwoch 9:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Donnerstag 12 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitags geschlossen