Zum Inhalt springen

Gangschule

In der Gangschule soll mit der Patientin oder dem Patienten ein möglichst physiologisch korrekter Gang im Hinblick auf Schrittlänge, Rhythmus und Abrollphase eingeübt werden.

Ein Mann und eine Frau laufen mit Krücken über eine Treppe.
Bild-Großansicht
Patientin, Patient im Gehgarten

Insbesondere das Gehen mit Gehhilfen nach einer Operation soll trainiert werden. Dazu gehört das Treppensteigen, das Gehen auf verschiedenen Bodenbelägen und über Hindernisse und das korrekte Aufstehen und Hinsetzen.

Gangschule mit Prothese

Anpassen einer Prothese
Bild-Großansicht
Anpassen einer Prothese

Dabei wird die Gangsicherheit mit der Prothese in allen erdenklichen Alltagssituationen erlernt. Auch der richtige Umgang mit der Prothese wird geschult.